alware

Wohnbebauung in Stuttgart

 

Einsparungen bei Investitionskosten und Betriebskosten

Die in dem Wohngebiet eingesetzte Erdwärmeanlage arbeitete nicht korrekt. alware ermittelte die stündlichen Heiz- und Kühlverläufe. Dadurch konnte die Erdwärmeanlage neu ausgelegt werden.

Für die Auslegung der Heizleistung wurden die aus der thermischen Simulation ermittelten maximalen Tagesmittelwerte verwendet. Die maximal benötigte Heizleistung reduzierte sich so auf 50 % der installierten Heizleistung. 90 % der benötigten Energiemenge pro Jahr kann mit etwa der Hälfte der installierten Wärmepumpenleistung erbracht werden. Die restlichen 10 % der Heizenergie werden mittels Heizstab zugeheizt. Der Heizenergiebedarf bleibt nahezu gleich und obwohl die Heizleistung begrenzt wird, ist die thermische Behaglichkeit das ganze Jahr über sichergestellt.

Die von alware erarbeitete Lösung garantiert einen störungsfreien und energieeffizienten Betrieb für den gesamten Wohnkomplex. Die Sanierungskosten wurden durch den Umbau der vorhandenen Anlage gering gehalten. Zusätzliche Einsparungen werden durch verlängerte Laufzeiten der optimal abgestimmten Anlage erzielt. Das Konzept von alware erzielt erhebliche Einsparungen bei den Investitions- und Betriebskosten.

 

Projektdaten

Wohnfläche gesamt ca. 8.400 m²
 
Auftraggeber: Geothermiekontor GmbH, Tübingen

Wohnungsbebauung Stuttgart

 

Wohnungsbebauung Stuttgart

Kompetenzen und Vorgehensweise
zum Leistungsspektrum

Anlagentechnik

Klima

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen