alware

Audi AG Güterverkehrszentrum in Ingolstadt

 

Einsparungen bei Investitions- und Betriebskosten

Das im Bau befindliche Güteverkehrszentrum sieht eine DGNB Zertifizierung vor. Der Schwerpunkt der Aufgabe von alware lag in den Vorleistungen, um die Voraussetzungen für die Zertifikatsvergabe zu gewährleisten.

Untersuchungen und Simulationen des thermischen Raumverhaltens sowie Berechnungen der Raumtemperatur mit Analyse der Überhitzungshäufigkeit konnten als Basisstudie den thermischen Komfort als DGNB Nachweis liefern. Dafür wurde ein Simulationsmodell der 17.300 m²  Halle als Nachweis der dynamischen Wirkungen des Erdreichs auf die Raumtemperatur in der Halle erstellt. Die Bodenplatte ohne Dämmung wurde bis in 10 m Tiefe abgebildet. Die Simulationsleistung von alware ermöglichte es, die richtige Temperaturrandbedingung unter der Bodenplatte zu ermitteln und das vorhandene jahreszeitliche Speichervermögen des Erdreiches auszunutzen.

Damit kann die solare Einstrahlung durch die Oberlichter ohne Verschattung im Winter genutzt werden. Trotzdem kommt es im Sommer nicht zu Überhitzungshäufigkeiten.

 

Projektdaten

Breite: 150 m, Tiefe: 115 m, Lichte Raumhöhe: 10 m  

Auftraggeber: pbb Gebäudetechnik GmbH, Ingolstadt

 

 
Audi AG Güterverkehrszentrum Ingolstadt

Kompetenzen und Vorgehensweise
zum Leistungsspektrum

Klima

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen