alware

Umnutzung eines Wohnhauses zum Hotel in München

Ein Wohnhaus in München (5 Vollgeschosse, 2 Dachgeschosse) sollte zum Hotel umgenutzt werden. Dafür wurden thermische Simulationen zur Untersuchung des thermischen Komforts und zur Auslegung der Anlagentechnik durchgeführt werden.

Die Simulation zeigte, dass der thermische Komfort sichergestellt werden kann. Aufgrund der großen Verglasungsflächen in der Fassade ist infolge der großen solaren Einträge ein hoher Kühlenergiebedarf erforderlich. Durch eine Variantenstudie konnten wirksame Maßnahmen zur Reduzierung des Kühlenergiebedarfs empfohlen werden.

 

180208 Hotel Muenchen

 
 

Kompetenzen und Vorgehensweise
zum Leistungsspektrum

Gebäudetechnik

Klima (Thermische Gebäudesimulation)

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen