alware

DIBAG Bürogebäude, München

 

Einsparung bei den Investitionskosten

Der Neubau des Bürogebäudes wurde bereits während der Entwurfsphase hinsichtlich der visuellen und thermischen Behaglichkeit optimiert.

Basierend auf den Untersuchungsergebnissen zu Leuchtdichten und Tageslichtquotienten in den verschiedenen Büroraumtypen als auch im Atrium wurde ein Blendschutz im Atriumdach mit Stofflamellen für die Büros empfohlen.

Durch die energieeffiziente Auslegung des Heiz- und Kühlsystems wurde der Verzicht eines Zuluft-Kühlers ermöglicht. Die Heizleistung konnte auf 60% reduziert werden. Damit konnten die Investitionskosten durch die Untersuchungen von alware erheblich reduziert werden.

Die durchgeführten Analysen und Nachweise trugen zur Auszeichnung des Gebäudes mit dem DGNB-Gütesiegel Gold bei.

 

Projektdaten

Grundfläche Brutto: 13.000 m²

Auftraggeber: GOLDBECK Süd GmbH, München

Bauherr: DIBAG Industriebau AG, München

Architekt: Dipl.-Ing. Arch. Jörg Fricke, München


Referenz DIBAG Bürogebäude München
Referenz DIBAG Bürogebäude München
Referenz DIBAG Bürogebäude München
Referenz DIBAG Bürogebäude München

Kompetenzen und Vorgehensweise
zum Leistungsspektrum

Klima

Licht

Nachweise

 

Lesen Sie, was Kunden über die Zusammenarbeit mit alware berichten:

Kundenmeinungen